Bestattungsinstitut Haimerl Rösl Amberg

Hilfe bei Trauer

So können wir Sie unterstützen

Die Nachricht, dass ein geliebter Mensch verstorben ist bringt Angehörige an ihre Grenzen. Und gerade jetzt müssen viele Dinge organisiert und Entscheidungen getroffen werden. Wir von Haimerl-Rösl sind Tag und Nacht für Sie erreichbar und helfen Ihnen von Anfang an.

Nachfolgend haben wir Ihnen einige Informationen zusammengestellt, was im Trauerfall zu beachten ist.

Was Sie schon vorbereiten können für das erste Trauergespräch
  1. Urkunden
    (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde oder Familienstammbuch des Verstorbenen)
    evtl. Sterbeurkunde vom verstorbenen Ehegatten)
  2. Rentenunterlagen
    (Renten-Nummer der Alters-/Witwenrente)
  3. Evtl. Schwerbehindertenausweis vom Versorgungsamt Regensburg
  4. Versichertenkarte der Krankenkasse (Chipkarte)
  5. Versicherungspolicen oder Versicherungsscheine von Lebensversicherungen oder Sterbegeldkassen
  6. Personalausweis zur Entwertung beim zuständigen Einwohnermeldeamt
  7. Fotografie des/der Verstorbenen
    (falls Sterbebilder mit Foto gewünscht werden)
  8. Kleidung
    (Unterwäsche, Oberkleidung, Strümpfe)
    Keine Schuhe!

Häufige Fragen

Was tun bei einem Haussterbefall?

Rufen Sie Ihren Hausarzt oder den Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117. Dieser stellt die Todesbescheinigung aus.

Melden Sie sich dann bei uns, damit wir Sie bei allen weiteren Schritten begleiten. Sie erreichen uns rund um die Uhr unter der Nummer: 09621 / 13206 (Amberg), 09664 / 212 (Hahnbach)